Alltag in Rom 80 n. Chr. [Mit interaktivem Lernmodul]

Einblicke in das Leben der Bewohner


Schulfächer: Geschichte, Gesellschaftslehre, Politische Bildung

Adressaten: Alle Schulen ab 5. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Laufzeit: 16 min

Produktionsjahr: 2022

Signatur:
Online: 55504117
DVD:

WBF-Nummer: K-1061-LM

Von der Medien-Begut­achtungs­kom­mis­sion Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen.



Bestellung

Bitte wählen Sie aus, zu welcher Gruppe Sie gehören:

WBF-Nummer
K-1061
Preis
29,00 €


Kurzbeschreibung des Films:

Am Beispiel des Feuerwehrmanns Quintus gibt der Film wesentliche Einblicke in das Alltagsleben der Menschen in Rom im 1. Jahrhundert n. Chr. Er zeigt Quintus u. a. bei seiner Morgentoilette, bei seinem einfachen Frühstück, auf dem Weg zur Arbeit, bei der Kontrolle eines Mietshauses. Die Wohnverhältnisse der einfachen Leute und der Patrizier zeigen den deutlichen sozialen Unterschied der Menschen in der Metropole. Nach Feierabend vergnügt sich Quintus im neu eröffneten Kolosseum und besucht anschließend eine der vielen gesellschaftlichen Vereinigungen, um Kontakte zu pflegen. Sein Tag endet mit einem Feuerwehreinsatz.
 

Hier können Sie eine Vorschau vom neuen interaktiven Lernmodul sehen, das Sie mit der Online-Version erwerben können.

Das Modul enthält das didaktische Arbeitsmaterial in animierter Form. Es ist besonders für mobile Endgeräte - also auch für Tablet-Klassen - geeignet.


Didaktische Absicht

Die Schülerinnen und Schüler erhalten am Beispiel des Feuerwehrmanns Quintus wesentliche Einblicke in die Bereiche „Wohnen“, „Arbeit“ und „Vergnügen“ in Rom im 1. Jh. n. Chr. Sie sollen
- den Tagesablauf von Quintus schildern und in diesem Zusammenhang 
- gesellschaftliche und soziale Gegensätze in Rom erkennen und erläutern. 
- Quintus‘ Freizeitaktivitäten (Kolosseum und gesellschaftliche Vereinigung) schildern und die Hintergründe dieser Veranstaltungen erklären.

Didaktisches Unterrichtsblatt und weitere Informationen

Arbeitsmaterialien (Auswahl)

Weitere Merkmale

WBF-DVD Kompakt neu

Die WBF-DVD Kompakt neu enthält einen komplett neu produzierten Unterrichtsfilm. Sie ermöglicht einen lebendigen und problemorientierten Unterricht. Der Unterrichtsfilm und die Filmsequenzen sind vom DVD-Video-Teil und vom DVD-ROM-Teil abspielbar. Verschiedene didaktisch aufbereitete Materialien - gegliedert durch Problemstellungen - ergänzen den Unterrichtsfilm:
- Gemälde
- Karten
- Foto
- Texte
- Arbeitsblätter
Außerdem auf der DVD: Infothek und didaktisches Unterrichtsblatt.

 

Infothek - hier finden Sie folgende Dokumente als PDF- und Word-Datei:

die Arbeitsaufträge für alle Materialien, zusammengestellt in einer Datei

das didaktische Unterrichtsblatt mit Anregungen für den Unterricht

die Sammlung aller Arbeitsblätter - Lehrer (mit Lösungen)

die Sammlung aller Arbeitsblätter - Schüler (ohne Lösungen)

die Sammlung aller Arbeitsmaterialien

 

Didaktische Merkmale der WBF-DVD:

  • Die didaktische Konzeption der WBF-DVD ist problem- und handlungsorientiert. Sie ermöglicht entdeckendes Lernen und fördert die Sach-, Methoden- und Medienkompetenz.
  • Der Aufbau der DVD ist übersichtlich. Sie ist in Schwerpunkte unterteilt, die der Untergliederung des Unterrichtsfilms entsprechen. Den Schwerpunkten ist jeweils eine Problemstellung zugeordnet, die mithilfe des filmischen Inhalts und der Materialien erarbeitet werden kann. Die didaktische Konzeption der WBF-DVD hat das Ziel, zu einer lebendigen Unterrichtsgestaltung beizutragen.
  • Zu jedem Material bietet die WBF-DVD Arbeitsaufträge an, die nach den Schwierigkeitsgraden „leicht“, „mittel“ und „schwer“ gekennzeichnet sind. Sie sind nicht verbindlich, sondern können reduziert oder ergänzt werden. Durch die Arbeitsaufträge mit ihrem Aufforderungscharakter haben die Lerngruppen einen besseren Zugang zu den Materialien. So ist eine gezielte Erschließung der Materialien möglich.
  • Die Arbeitsblätter auf dem DVD-ROM-Teil können als PDF- oder als Word-Datei  ausgedruckt werden. Sie fördern die selbstständige und handlungsorientierte Erschließung und Bearbeitung einzelner Problemfelder in Einzel-, Partner- oder  Gruppenarbeit. 

Schlagworte: Rom, Römisches Reich, Forum Romanum, Patrizier, Sklaven, Wohnhäuser, Feuerwehr, Alltag, Schule


Auch interessant